• Ortsgemeinde

    Niedermohr

  • Ortsteil

    Reuschbach

  • Ortsteil

    Schrollbach

Ortsbürgermeister Uli Zimmer

Willkommen in der 
Ortsgemeinde Niedermohr

Uli Zimmer, Bürgermeister 

Unsere Gemeinde lebt vom Ehrenamt, um dadurch gemeinsame Ziele umzusetzen. Dazu bilden unsere Vereine in allen Ortsteilen und der Feuerwehrstützpunkt Niedermohr das Rückgrat unserer Dorfgemeinschaft.

Dies verdient unsere volle Unterstützung und erhält die entsprechende Wertschätzung. Dadurch beleben wir das Gemeindeleben und den Zusammenhalt in allen Ortsteilen.

Alle Informationen und Neuigkeiten auch per App erhältlich

Im App Store und im Google Play store

Sie möchten über die neuesten Nachrichten aus der Ortsgemeinde Niedermohr informiert werden ohne sich auf Facebook und Co zu verlassen? 

Wir haben für unsere Bürgerinnen und Bürger eine App zur Verfügung gestellt, um direkt aus erster Hand alle Nachrichten und Neuigkeiten zu erhalten. Die App spiegelt alle Beiträge und Informationen, die auf Facebook  geteilt werden. 

Genießen Sie die Vorteile einer maßgeschneiderten App für Ihre Ortsgemeinde ohne die Sicherheitsrisiken eines großen Tech-Konzerns.

Aktuelles

Ortsgemeinde Niedermohr
Ortsgemeinde Niedermohr1313.0101.2020202020202020
Anbei die Berichte im Amtsblatt der letzten Woche.
Hier die komplette Ausgabe vom Amtsblatt: https://www.ramstein-miesenbach.de/vg_ramstein_miesenbach/de/Verwaltung/Amtsblatt%20online/
Ortsgemeinde Niedermohr
Ortsgemeinde Niedermohr hat 82 neue Fotos hinzugefügt.0606.0101.2020202020202020
Rückblick Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Niedermohr

Der Einladung zum Neujahrsempfang des Gemeinderates der Ortsgemeinde Niedermohr folgten über 150 Einwohner & Gäste. Alle waren wohl gespannt auf den neuen „Look“ der Veranstaltung, für die ich mit einer Powerpoint Präsentation & einen DJ geworben hatte.
Nach dem Sektempfang und dem studieren der neuen Getränkekarte mit großem Sortiment, ging es auch schon um 18.30 Uhr los.
Direkt nach der Begrüßung und Vorstellung der Vereinsvorstände & Gäste wurde erst mal nachträglich auf den 50. Geburtstag unserer Gemeinde angestoßen. Diese entstand am 7. Juni 1969 durch die Vereinigung der bis dahin selbständigen Gemeinden Niedermohr, Reuschbach und Schrollbach.
Ich ließ das Jahr in einem gut einstündigen Vortrag mit vielen Bildern ab Beginn meiner Wahl revue passieren. Natürlich bedankte ich mich nicht nur bei unseren Angestellten der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit, sondern auch über Wolfgang Weber bei allen Mitarbeitern des Rathauses Ramstein.

Es gab eine Menge zu erzählen, von der ersten Versammlung zum Thema Starkregen zu unseren Bürgerversammlungen in allen 3 Ortsteilen. Wir hatten in 2019 viele top organisierte & mit Herzblut durchgeführte Veranstaltungen unserer Vereine. Vom Spielfest des VFF zum Schlachtfest des Fördervereins der freiwilligen Feuerwehr und des Sportvereins, bis zum Open Air in Niedermohr vom AUV und den beiden Weihnachtsmärkten oder des Weihnachtskonzertes. Schöne Bilder aller Kerwen & der 600 Jahrfeier Schrollbach mit mehreren Veranstaltungen gab es zu sehen, sowie die Bilder vom Seniorenausflug und dem Seniorentag.
Auch die Landfrauen Schrollbach wurden letztes Jahr 50 Jahre alt und die Kirche in der Reuschbach feierte den 60. Geburtstag
Natürlich blieben die „kleinen“ Aktionen wie die Bastelaktion zur Herstellung der Kürbislaternen und das Repair Cafe sowie die Renovierung des Ratssaales vom Gemeinderat nicht unerwähnt. Sehr schöne Bilder hatte ich auch von den vielen Aktionen unseres Kita Teams mit dem Elternbeirat.
Auch bin ich froh das der Sportverein & die Niedermohrer Landfrauen die Vorstanswahlen in 2019 erfolgreich abgeschlossen haben. Jetzt fehlt nur noch der Stammtischclub Reuschbach. Wir drücken euch die Daumen.
Das wir es geschafft haben, nicht nur für die 800 Jahrfeier Kirchmohr ein Planungsteam zusammen zu bekommen, sondern auch für die „WIR Aktion“ hat mich sehr gefreut – nicht zu vergessen das wir ein Treffen mit unseren Gewerbetreibenden hatten, wodurch weitere Ideen für unsere Gemeinde entstanden.
Anschließend kamen wir zum Thema Ehrungen und 2 der zu Ehrenden waren auch anwesend und erhielten vom Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz eine Ehrenurkunde. Armin Rinder, mein Vorgänger für 25 Jahre kommunalpolitische ehrenamtliche Tätigkeit und Peter Heil für 20 Jahre. Diesen beiden, als auch Diana Kutien für 5 Jahre im Gemeinderat, wurden auch von mir im Namen der Gemeinde ein Präsent überreicht, denn man kann eine solche Tätigkeit über diese langen Zeiträume gar nicht genug loben.

Spätestens nach der Vorstellung der Haushaltszahlen war jedem klar, das wir mit ca 2,7 Mio Ausgaben gegenüber ca 2,5 Mio Einnahmen nicht dauerhaft klar kommen. Zusätzliche Investitionen für zum Beispiel das Bürgerhaus in Reuschbach & Schrollbach und die Kita sind auch noch fällig, da dort dringende Reparaturen fällig sind. Auch die Ausgaben für die Sanierung unseres Kanalsystems schlagen heftig zu Buche. Der genaue Plan wird nach Prüfung „von oben“ und nach dem Gemeinderatsbeschluss veröffentlicht - wahrscheinlich im Februar.
Anschließend wurde es etwas ruhiger im Raum, da dies wohl den wenigsten so klar war, wo die Reise hingeht. Aber Kopf in den Sand stecken bringt ja nix, also haben wir gleich Ideen gesammelt wie wir Gelder einsparen und Erträge erwirtschaften können. Da ich weiß, dass nicht jeder sich einbringen kann wie er will - jeder aus seinen persönlichen Gründen - weiß ich aber auch, dass wir viele Einwohner unter uns haben, die in ihrem Bereich Experte sind, und sich in einem bestimmten Projekt einbringen können. Das kann z.B. in einem bestimmten Bauprojekt sein, dadurch müssen wir nicht für jedes Projekt eine Firma engagieren.
Oder aber ihr habt weitere Ideen wie wir unseren Haushalt sanieren können. Ihr alle seid herzlich eingeladen dazu beizutragen, denn es geht um uns. Konkrete Aktionen werde ich veröffentlichen und um Mithilfe fragen, freue mich aber jetzt schon über Mails von euch bzgl Ideen & jedem der sich bereit erklärt da zu sein, wenn es fehlt.
Eine letzte Sache noch: Gestern wurden mir schon einige Ideen & Fragen angetragen, leider konnte ich mir in dem Trubel nicht alles merken. Bitte um Nachsicht und um eine Info per Mail oder WhatsApp, dann kümmere ich mich darum.
Unser Homepage Admin Roberto Maddaloni hat die Tage die Möglichkeit der Anmeldung zu einem Newsletter auf unserer Seite installiert. Wer also per Email von mir informiert werden möchte kann also dort einfach seine Daten eingeben.
Außerdem ist unsere App der Ortsgemeinde mittlerweile im Google Playstore unter „niedermohr“ zu finden.
Also ich hatte, obwohl Anfangs etwas aufgeregt, einen wundervollen Abend und möchte mich hiermit noch beim gesamten Gemeinderat für die Vorbereitung & Durchführung dieser Veranstaltung herzlich bedanken.
Ich freue mich, euch an den nächsten Veranstaltungen zu sehen. Der Kalender vom Vereinsring mit allen Terminen & Infos zu unseren Vereinen liegt innerhalb den nächsten 14 Tagen in euerem Briefkasten.
Besondere Highlights sind die 800 Jahrfeier Kirchmohr am 24. Mai und die 100 Jahrfeier vom Sportverein Schrollbach sowohl am 20. Juni als auch am 26. & 27. Juni im Sportheim Schrollbach.
Ortsgemeinde Niedermohr
Ortsgemeinde Niedermohr hat einen Beitrag geteilt.2222.1212.2019201920192019
Das sind die Presseberichte in unserer Tageszeitung die "Rheinpfalz" von den beiden letzten Sitzungen des Jahres 2020. Sowohl im Verbandsgemeinderat als auch im Stadtrat Ramstein-Miesenbach wurden sehr gute Entscheidungen am Ende meist einstimmig zum Wohle aller auf dem Weg gebracht!!!
Ortsgemeinde Niedermohr
Ortsgemeinde Niedermohr hat einen Beitrag geteilt.2222.1212.2019201920192019
Ortsgemeinde Niedermohr
Ortsgemeinde Niedermohr1818.1212.2019201920192019
Zur Info: Gestern hat, wie angekündigt die Firma Sander begonnen den Bergweg in Schrollbach (Ecke Krämersberg/Lerchenstr Richtung Aussiedlerhof Hoffmann) zu entasten. Außerdem setzt er den Weg zumindest so instand, damit er wieder begehbar ist und die Gräber wieder das Wasser abführen - zur Zeit ist es dort leider noch etwas matschig. Im Frühjahr wird für die Fußgänger geschottert.
Ortsgemeinde Niedermohr
Ortsgemeinde Niedermohr1818.1212.2019201920192019
Anbei die Berichte im Amtsblatt der letzten Woche. Eine Sache muss ich noch berichtigen: Die Weihnachtsdeko am Brunnen in Schrollbach wurde nicht von den Landfrauen Schrollbach, sondern von den Familien Weidinger & Williard dekoriert & finanziert. Vielen Dank an dieser Stelle & die Bitte um Nachsicht.
Hier die komplette Ausgabe vom Amtsblatt: https://www.ramstein-miesenbach.de/vg_ramstein_miesenbach/de/Verwaltung/Amtsblatt%20online/

Schon den Kurzfilm des SWR gesehen?

Die Sendung "Hierzuland" im SWR-Fernsehen hat einen Beitrag über "Die Hauptstraße in Niedermohr" erstellt.
Hier geht's zum Video

Lokal informiert bleiben mit den Ramstein News

Die Ramstein News sind ein lokales Projekt des Startups Dinews (Gründer ist Roberto Maddaloni) mit der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach bei dem lokalen Nachrichten digital aufbereitet werden. Als Highlight gelten die Ramstein News Videos mit Bürgermeister Ralf Hechler.

zur Facebook-Seite der Ramstein News

Weitere 
Informationen gesucht?

Zur Webseite der Verbandsgemeinde
appleandroid